Kostenloser Anruf:

07:30 bis 22:00 Uhr [Mo-Fr], 08:00 bis 18:00 Uhr [Sa-So]

  • 100 % förderbar mit Bildungsgutschein
  • Online- und Präsenzkurse
    Lernen Sie bequem online von zu Hause oder bei uns vor Ort
  • Wir beraten Sie persönlich und individuell
  • Monatlicher Start garantiert, durch optional buchbare Module
  • Weiterbildung auf Ihr Bedürfnis angepasst
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Marketing und Vertrieb - Alle Kurse und Seminare

Vertrieb und Marketing sind in vielen Unternehmen wichtige Abteilungen. Sie nehmen zwar unterschiedliche Aufgaben wahr – arbeiten jedoch auf das gleiche Ziel hin. Auch wenn diese beiden Bereiche oft getrennt genannt werden, gehen die Tätigkeitsbereiche meist Hand in Hand ineinander über. Um diese Hintergründe näher zu beleuchten, ist es erforderlich, zunächst mehr über die Tätigkeiten der einzelnen Abteilungen in Erfahrung zu bringen. Anschließend geht es darum, warum eine Weiterbildung in diesen Bereichen sinnvoll ist – und wie dieses Ziel erreicht werden kann.

Bilden Sie sich weiter im Vertrieb und Marketing

Marketing und Vertrieb gehören in Unternehmen eng zusammen. Die Aufgabengebiete überschneiden sich teilweise; die Ziele der Mitarbeiter gehen Hand in Hand. Weiterbildung in Marketing und Vertrieb ist daher mehr als nützliches Beiwerk, sondern bildet die solide Grundlage für die Stärkung eines Unternehmens sowie die persönliche Entwicklung einzelner Mitarbeiter. Marketing Weiterbildungen sollten mehr sein als nur reine SEM & SEO Schulungen. Ebenso sollten Vertriebsweiterbildungen mehr umfassen als nur Verkaufstraining. Es gibt gute Argumente für beide Seiten, künftig stärker auf Weiterbildungen zu achten.

Weiterbildung in Marketing und Vertrieb

Mit Hilfe der Filter können Sie sich die Auswahl unsere Seminare nach den entsprechenden Kriterien einschränken lassen.
Unser Angebot umfasst momentan 75 Kurse.

Kurs

Standort

Nächster Termin

Zeitraum

Buchung

Fachkraft Online Marketing

Zertifikatslehrgang inkl. Scrum-Master-Zertifizierung
Max. 25 Teilnehmer
Inklusive Social Media Marketing.

Hamburg-Hammerbrook

25.10.2021

4 Monate

Fachkraft Vertrieb

Zertifikatslehrgang inkl. SAP® ERP SCM und MS Project 2010
Max. 25 Teilnehmer
Werden Sie Fachlkraft Vertrieb und lernen Sie den Umgang mit MS Project 2010, sowie dem SAP® System.

Hamburg-Hammerbrook

25.10.2021

3 Monate

Fachkraft Vertrieb und Marketing

Zertifikatslehrgang inkl. SAP® ERP SCM und MS Project 2010
Kombinieren Sie Marketing und Vertrieb und erlernen Sie den Umgang mit dem SAP® System.

Hamburg-Hammerbrook

25.10.2021
22.11.2021

4 Monate

Fachkraft Office- und Projektassistenz mit Schwerpunkt Marketing

Zertifikatslehrgang inkl. Grundlagen und Aufbau im Marketing
Max. 25 Teilnehmer

Bundesweit (Virtuell)

25.10.2021
22.11.2021

4 Monate

Fachkraft Office- und Projektassistenz mit Schwerpunkt Vertrieb

Zertifikatslehrgang inkl. Vertriebsgrundlagen
Max. 25 Teilnehmer

Bundesweit (Virtuell)

25.10.2021
22.11.2021

4 Monate

Fachkraft Vertrieb

Zertifikatslehrgang inkl. SAP® ERP SCM und MS Project 2010
Max. 25 Teilnehmer
Werden Sie Fachlkraft Vertrieb und lernen Sie den Umgang mit MS Project 2010, sowie dem SAP® System.

Bundesweit (Virtuell)

25.10.2021

3 Monate

Fachkraft Office- und Projektassistenz mit Schwerpunkt Marketing

Zertifikatslehrgang inkl. Grundlagen und Aufbau im Marketing
Max. 25 Teilnehmer

Hamburg-Hammerbrook

25.10.2021
22.11.2021

4 Monate

Fachkraft Office- und Projektassistenz mit Schwerpunkt Vertrieb

Zertifikatslehrgang inkl. Vertriebsgrundlagen
Max. 25 Teilnehmer

Hamburg-Hammerbrook

25.10.2021
22.11.2021

4 Monate

Fachkraft Online Marketing

Zertifikatslehrgang inkl. Scrum-Master-Zertifizierung
Max. 25 Teilnehmer
Inklusive Social Media Marketing.

Berlin

25.10.2021

4 Monate

Fachkraft Online Marketing

Zertifikatslehrgang inkl. Scrum-Master-Zertifizierung
Max. 25 Teilnehmer
Inklusive Social Media Marketing.

Leipzig

25.10.2021

4 Monate

Warum braucht man Marketing?

Der Begriff „Marketing“ selbst kommt aus dem Englischen und bedeutet auf Deutsch so viel wie „Absatzwirtschaft“ oder „Vermarktung“. Im Kern geht es beim Marketing darum, Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens „auf den Markt“ zu bringen. Dazu gehört jedoch weit mehr, als einfach nur Werbung zu machen oder Geschenke an Kunden zu verteilen. Die Mitarbeiter des Marketings versuchen, ein Unternehmen an den Bedürfnissen der Kunden auszurichten. Schließlich möchte eine Firma ja, dass die Produkte oder Dienstleistungen auch künftig von den Kunden nachgefragt werden. Da sich Bedürfnisse und Wünsche jedoch ständig ändern, muss es jemanden geben, der diese Veränderungen erkennt und das Angebot und Maßnahmen in die richtige Richtung steuert. Dafür gibt es verschiedene Methoden; oft kommen dabei die Untersuchung der Absatzzahlen zum Zug. Dabei wird geprüft, ob die Nachfrage in einem bestimmten Zeitraum eher gestiegen oder gesunken ist.

Heutzutage gibt es oft das Marketing in Social Media. Online Marketing oder digitales Marketing sind Kernbegriffe der modernen Entwicklung in den letzten Jahren. Denn viele Kunden gehen inzwischen ins Internet und buchen Leistungen oder kaufen Waren online. Nahezu jede Firma hat inzwischen eine eigene Internetpräsenz. Daher hat sich auch der Bereich des Marketings immer weiter in die Online-Welt verschoben. Dabei sorgen die Mitarbeiter dafür, dass ihre Firma bei Suchmaschinen weit oben in den Suchergebnissen zu finden ist. Statt Absatzzahlen wird der „Traffic“ (Besucherzahlen auf der Internetseite) ein immer wichtigerer Indikator. Dabei sind Websites und Online-Shops bei Weitem nicht die einzigen Möglichkeiten, die das Online Marketing bietet. Auch Anzeigewerbung in Suchmaschinen oder E-Mail-Marketing sowie Produktplatzierungen über Influencer gehört mittlerweile zum Standard.

Warum braucht man Vertrieb?

Kein Unternehmen kann von der Marketing-Abteilung allein leben. Denn es muss auch jemanden geben, der die geplanten Maßnahmen umsetzt und die Produkte oder Dienstleistungen „an den Mann“ und die Frau bringt. Dabei umfasst der Vertrieb mehr als den reinen Produktverkauf. Es beinhaltet den gesamten Verkaufsprozess. Vertrieb beginnt also schon bei der Vorauswahl potenzieller Kunden, der Identifizierung der Zielgruppe. Ist das Produkt eher etwas für junge Frauen? Kommt die Dienstleistung besonders gut bei berufstätigen Männern im mittleren Alter an? An dieser Entscheidung richten sich die weiteren Schritte aus, wie etwa Akquise (Ansprache potenzieller Kunden), Beratung und Verkauf sowie möglicherweise die Lieferung. Die Nachbetreuung gehört im eigentlichen Sinn zwar nicht mehr zum Vertrieb. Da hier jedoch auch neue Verkäufe generiert werden können, wird dieser Bereich in den letzten Jahren immer stärker hinzugezählt.

Es gibt sehr unterschiedliche Formen des Vertriebs. Der Vertriebsweg richtet sich in erster Linie nach den angebotenen Produkten und Dienstleistungen aus. Unter anderem sind Direktvertrieb, Telefonvertrieb und noch weitere Vertriebsprozesse möglich. Dabei richten sich die Vertriebsmitarbeiter an den Zielen und Maßnahmen des Vertriebscontrollings aus. Der Vertriebsleiter versorgt die Entscheidungsträger in einem Unternehmen mit den nötigen Informationen und steckt die Ziele für die Mitarbeiter im Vertrieb. Digitaler Vertrieb ist dabei ein immer wichtiger werdendes Stichwort. Denn wie bereits erwähnt kaufen und bestellen die meisten Kunden heute online. Dadurch haben sich die Wege verändert, wie Kunden mit Unternehmen und andersherum die Unternehmen mit ihren Kunden kommunizieren. Das stelle auch den Vertrieb vor Herausforderungen. Waren früher persönliche Gespräche in den Geschäftsräumen üblich, können Kunden heute von überall aus mit den Vertriebsmitarbeitern sprechen, schreiben oder per Videochat kommunizieren.

Warum man sich im Marketing weiterbilden sollte

Weiterbildung ist in vielen Bereichen unseres täglichen Lebens wichtig. Oft bilden wir uns weiter, ohne dass uns das bewusst ist. Allerdings genügt der tägliche, „normale“ Lernfortschritt nicht immer. Das Marketing ist ein Bereich, der stets Veränderungen unterworfen ist. Deshalb ist es wichtig, hier immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Wie bereits erwähnt, verändern sich Wünsche, Vorlieben und Bedürfnisse von Kunden laufend. Kompetente und fachlich gut aufgestellte Marketingspezialisten sind gefragte Experten auf ihrem Gebiet. Sie helfen den Unternehmen nicht nur durch theoretisch erworbene Kenntnisse, sondern setzen diese auch in der Praxis um. Sie sichern sich durch kontinuierliche Weiterbildungen also nicht nur den bestehenden Arbeitsplatz, sondern eröffnen sich möglicherweise ganz neue berufliche Perspektiven für die Zukunft.

Der Erfolg von Unternehmen hängt unter anderem auch von Marketingfachleuten ab. Durch die Verstärkung des Online-Kanals in vielen Unternehmen gewinnt Marketing SEO als suchmaschinenoptimierte Variante immer stärker an Bedeutung. Daran knüpft auch das SEA Marketing an, welches sich um die passende Suchmaschinenwerbung kümmert. Durch aktuelle Weiterbildungen sind Sie immer mit den neuesten Trends vertraut und helfen so Ihrem Unternehmen direkt weiter. Nutzen Sie daher die Möglichkeiten, die eine Weiterbildung Ihnen bietet. Egal, ob Sie sich dadurch breiter aufstellen wollen, vorhandenes Wissen wieder auffrischen oder sich auf einen bestimmten Bereich spezialisieren möchten: Die richtige Fortbildung öffnet Ihnen Tür und Tor für viele weitere spannende Aufgaben.

Gründe für Weiterbildung im Vertrieb

Das wichtigste Ziel der Mitarbeiter des Verkaufs ist das Erreichen der Vertriebs- und Absatzziele. Durch eine gute und solide Weiterbildung stärken Vertriebsmitarbeiter bereits bestehende Qualifikationen und erlernen neue Techniken. Klar, es gibt vertrieblich ein paar ausgesprochene „Naturtalente“. Doch jeder kann etwas dazulernen. In geeigneten Vertriebsmarketing Weiterbildungen lernen die Teilnehmer unter anderem die psychologischen Grundlagen und gute Strategien, mit Einwänden umzugehen. Sie erhalten auch das nötige Mindset an die Hand, um Misserfolge richtig einordnen zu können. Manchmal müssen die Mitarbeiter nur an ein paar kleinen Stellschrauben drehen, damit sie überzeugende Ergebnisse liefern können. Dafür benötigt es jedoch meist mehr als nur einen Tag Vertriebstraining. Neu gewonnene Erkenntnisse wollen durch die Praxis in die Tat umgesetzt und in neue Verhaltensmuster überführt werden.

Weiterbildungen in Marketing Vertrieb bilden hier eine gute Grundlage. Sie schließen nicht nur mögliche Wissenslücken, sondern gehen auch die Schwächen der einzelnen Teilnehmer an. Das steigert zusätzlich die Motivation der Mitarbeiter. Wenn sich dann noch in der Praxis die ersten Erfolgserlebnisse einstellen, werden die nächsten Schritte wie von selbst von der Hand gehen. Außerdem ermöglichen Weiterbildungen auch im Vertriebsbereich, dass das Fachwissen stets auf dem aktuellen Stand ist. Für Sie als Mitarbeiter bedeutet Fortbildung, dass Sie sich für künftige Aufgaben eignen. Möglicherweise erhalten Sie so die nötigen Grundlagen, auch Führungsaufgaben innerhalb Ihres Teams zu übernehmen. Vielleicht merken Sie auch, dass Ihnen das Coaching von Mitarbeitern besonders liegt. Nicht zuletzt haben Sie dadurch auch ein gutes Argument für die nächste Gehaltsverhandlung – denn mehr Weiterbildung bedeutet oft auch mehr Gehalt.

Focus
SAP Bildungspartner
Telc
Bildungspartner DATEV
LEXWARE