Qualitätsmanagement Weiterbildung - vom QM-Beauftragen bis zum Qualitätsmanager

Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

* Pflichtfeld

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

* Pflichtfeld

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

* Pflichtfeld
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Qualitätsmanager

Inkl. TÜV®-Prüfung

Maßnahme Nr. 123-3248-2017

Dauer:1 Monat
Unterrichtstage:Montag bis Freitag
Uhrzeit:08:00 bis 16:00 Uhr
Methode:Präsenzunterricht mit Fachdozent
Ort:Hamburg

Beratungstermin
Qualitätsmanager (Hamburg)

Interessentdaten

* Pflichtfeld

Zurück zum Seminarinhalt

 
Termine:
03.04.2018 bis 27.04.2018
23.07.2018 bis 17.08.2018
12.11.2018 bis 07.12.2018

Ziele

Qualitätsmanager (QM) müssen neben der Befähigung zum QB in der Lage sein, ein QM-System aufzubauen und anzuwenden. Sie sollen interne Audits und Lieferantenaudits organisieren können und das QM-System durch den Verbesserungsprozess weiterentwickeln. Die erfolgreiche Teilnahme an dieser Weiterbildung befähigt den Absolventen, als potenzielle Führungskraft bei zukünftigen Arbeitgeberen zu aggieren.

Inhalte

Qualitätsmanagement
  • Grundlagen und Zusammenhänge
  • Normen (Überblick): ISO 9000, 9001, 9004
  • QM-Basis und Grundwissen: Begriffe, Darstellungen, Modelle
  • Methoden und „Werkzeuge“ im Überblick
  • Der PDCA als „Roter Faden“ im QM-Lehrgang
Anforderungen an Qualitätsmanager
  • „Basiswerkzeuge“: 7 Q, 7M
  • Rollen des QMB
  • Wiederholung: Moderation, Visualisierung, Präsentation
  • Wissensmanagement
  • Kompetenzbereiche
  • Information, Kommunikation und Motivationsmodelle (Maslow, Hackman / Oldham)
Analyse einer Organisation
  • Organisationsanalyse – Überblick und Normbezug („Kontext“)
  • Interne Analysen
  • Unternehmensanalyse aus Sicht der Interessenpartner
  • Unternehmensvergleich: Benchmark und Portfolio
  • Umfeldanalyse – Aspekte (SWOT-Analyse)
  • Kurze Wiederholung: Projektmanagement
Planung einer Organisation
  • Organisationsplanung – Überblick und Normbezug
  • Zusammenhang zwischen Planung, Leitbild, Zielen und Maßnahmen
  • Kennzahlen und Kennzahlsysteme
  • Die Balanced Scorecard als Planungsinstrument
  • Informationsfluss und Maßnahmen in der Organisation
  • Planung von Produkten oder Dienstleistungen mit QFD
  • Interne Planungsaspekte: Auditplanung, Schulungsplanung
Steuerung einer Organisation
  • Steuerung– Normbezug
  • Prozesssteuerung am Beispiel der Automobilindustrie
  • Steuerung der Dokumentation
  • Fehlermanagement (intern, extern)
  • Informationssteuerung
Sicherung einer Organisation
  • Normanforderungen zur Qualitätssicherung
  • Dokumente und Aufzeichnungen
  • Prüfungen
  • Statistik
  • Interne Audits
  • Qualitätsbezogene Kosten
  • Berichtswesen
  • Management Review

Verbesserung einer Organisation

  • Verbesserung als Thema im 9000-Regelwerk
  • KVP und Kaizen
  • „5S“ als Ordnungsprinzip, weitere Methoden und Werkzeuge
  • 6 Sigma als Methode zur systematischen Verbesserung
  • Business Excellence, Selbstbewertung
  • Qualitätszirkel / Verbesserungsteams

Prüfungsvorbereitung

  • Prüfungsordnung, Organisation der Prüfung
  • Inhaltliche Hinweise
  • Verdichtete Stoffaufarbeitung

Einige Hinweise zur 9001:2015

  • Kernanforderungen und Prozessmodell
  • Wichtige Änderungen
  • Korrelationstabellen

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Unternehmen, die die Qualifikation zum Qualitätsbeauftragten erfolgreich erworben haben und an der Weiterentwicklung und Verbesserung von Prozessen und/oder Managementsystemen beteiligt sind.

Zugangsvoraussetzungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Modul Qualitätsmanagement (inkl. TüV QB-Prüfung). Empfohlen wird ebenfalls die Teilnahme am Modul Veränderungsmanagement. 
  • Voraussetzung zur Prüfungsteilnahme Qualitätsmanager: Mind. Fachschule mit Abschluss, ersatzweise mind. 6 Jahre BE 
  • Berufserfahrung: Mind. 6 Jahre, davon mind. 2 Jahre qualitätsbezogen
  • Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs zum Qualitätsbeauftragten

Förderung

date up als Bildungsträger sowie alle angebotenen Kurse und Weiterbildungen sind durch CertEuropA nach AZAV zertifiziert. Unsere Weiterbildungen können über die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter per Bildungsgutschein (SGB III / II) oder über andere Kostenträger wie der Deutschen Rentenversicherung (DRV), Transfergesellschaften oder dem Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr zu 100 % gefördert werden.


Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner
Peter Thomsen

Bildungsberater
Fon 040 809075280
Fax 040 809075199
E-Mail p.thomsen@date-up.com

Seminaranfrage

Kundenzitate

Themenverwandte Seminare

Fachkraft Qualitätsmanagement

Fachkraft Qualitätsmanagement

Qualifizieren Sie sich mit dem Zertifikatslehrgang zur gefragten Fachkraft für Qualitätsmanagement. Sie lernen den sicheren Umgang mit SAP PLM 400 sowie MS Project und absolvieren die Prüfung zum Qualitätsmanagementbeauftragten. Damit verfügen Sie über system- und praxisrelevantes Wissen, das Ihnen den Einstieg in Unternehmen verschiedenster Branchen ermöglicht. zum Seminar

Qualitätsbeauftragter inkl. TÜV-Prüfung

Qualitätsbeauftragter inkl. TÜV-Prüfung

Qualitätsbeauftragter Weiterbildung inkl. TÜV-Prüfung in Hamburg. QM-Weiterbildung inkl. Definitionen, Grundlagen, u.v.m. Dauer: 1 Monat. zum Seminar

Prozessmanagement und Qualitätsmanagement

Prozessmanagement und Qualitätsmanagement

Mit der Qualitäts- und Prozessmanagement Weiterbildung bei date up in Hamburg machen Sie automatisch auch die TÜV-Prüfung zum QM-Beauftragten. zum Seminar

CATIA V5®

CATIA V5®

Der CATIA V5®-Kurs in Hamburg beinhaltet die Bausteine Sketcher, Part Design, Assembly Design, Drafting, Generative Shape Design und Composite Part Design. zum Seminar

SAP Bildungspartner Weiterbildung Hamburg e.V. Telc Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV