Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

* Pflichtfeld

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

* Pflichtfeld

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

* Pflichtfeld
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Weiterbildung in CAD und Konstruktion

Die Konstruktion ist eine der wichtigsten Branchen für die Exportnation Deutschland. Das Wort Konstruktion bedeutet sowohl bauen als auch zusammensetzen. Alle Gebäude und Maschinen, die gebaut werden, müssen zuerst schrittweise geplant werden. Anhand von technischen Zeichnungen und Bauanleitungen können die Produkte im Anschluss realisiert werden. Der Kraftfahrzeug- und Maschinenbau bietet vielen Menschen in Deutschland Arbeit, hier werden nach wie vor die bundesweit höchsten Umsätze erzielt.

CAD lernen - profitieren Sie von guten Jobperspektiven

Auf dem Markt existieren zahlreiche CAD-Anwendungen, die man lernen kann. Hier empfiehlt es sich, auf die Branche zu schauen, in der Sie später tätig werden wollen. Wer sich für die Automobil- oder Flugzeugbranche interessiert, ist mit einem CATIA-V5-Training gut beraten. Fast alle großen Unternehmen dieser Industrien arbeiten mit CATIA V5. Wer diese Software beherrscht, wird gute Aussichten auf CATIA-V5-Jobs haben. Im Bereich Konstruktion Hamburg finden sich ebenso Einsatzmöglichkeiten. Insbesondere im Schiffbau werden CAD-Kenntnisse nachgefragt. Da CAD-Software sehr komplex ist, braucht es Zeit und Motivation, sich das Programm anzueignen. Am sinnvollsten ist es, einen CAD-Kurs zu besuchen, in dem Sie die Software Schritt für Schritt erklärt bekommen und Möglichkeiten für Rückfragen haben. Für einen Einstieg in das Thema CAD eignet sich AutoCAD. Der weltweit hohe Verbreitungsgrad der Software macht einen AutoCAD-Kurs zu einer sicheren Investition in Ihre Zukunft.


Alle Weiterbildungen im Bereich CAD und Konstruktion

Mit Hilfe der Filter können Sie sich die Auswahl unsere Seminare nach den entsprechenden Kriterien einschränken lassen.
Unser Angebot umfasst momentan 11 Kurse.


CATIA V5

8 Wochen Modul der Modularen Weiterbildung CAD-Konstruktion

26.09.2016
(Startgarantie)

2 Monate

Hamburg

SolidWorks

8 Wochen Modul der Modularen Weiterbildung CAD-Konstruktion

21.11.2016

2 Monate

Hamburg

Berechnungen im Flugzeugbau mit FEM

Inklusive PATRAN / NASTRAN

21.11.2016

12 Wochen

Hamburg

21.11.2016

2 Monate

Hamburg

AutoCAD 2013 2D und 3D

Teilnahme am Einzelmodul oder als Bestandteil des CAD-Konstrukteur AutoCAD

auf Anfrage

2 Monate

Hamburg

AutoCAD

2D und 3D - Für Bau und Maschinenbau

auf Anfrage

2 Monate

Stuttgart

CATIA V5

Modulare Weiterbildung CAD

auf Anfrage

2 Monate

Stuttgart

CAD-Konstrukteur (m/w) für CATIA V5

Zertifikatslehrgang inkl. Qualitätsmanagement

3 Monate

Hamburg

CAD-Konstrukteur (m/w) für CATIA V5 mit Schwerpunkt CFK

Zertifikatslehrgang inkl. Projektmanagement

5 Monate

Hamburg

CAD-Konstrukteur (m/w) für SolidWorks und CATIA V5

Zertifikatslehrgang inkl. SAP® ERP PLM

5 Monate

Hamburg


Arbeiten mit CAD-Software

Am Computer wird das Objekt mit geometrischen Formen erstellt. Dem Modell können dann physikalische Eigenschaften zugeordnet werden. Mit Hilfe des CAD-Programms ist es möglich, Simulationen mit dem Modell durchzuführen. Bevor ein Produkt final gebaut und getestet wird, durchläuft es vorher mehrere Testphasen am Rechner. Die Materialien werden dabei virtuell auf ihre Belastung getestet. Ein ausschlaggebender Punkt, warum CAD sich lohnt: Fehler in der Konstruktion können so bereits im Vorfeld korrigiert werden. Damit gehört auch die Herstellung von Prototypen der Vergangenheit an – ein wichtiger Faktor für Unternehmen, um Zeit und Kosten zu sparen.

CAD als vielseitiges Instrument

CAD-Software kommt in vielen Branchen zum Einsatz. Je nach Wirtschaftszweig gibt es speziell darauf zugeschnittene Anwendungen. CAD-Konstruktion hat vor allem für technische Berufe Bedeutung, so etwa im Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt und in der Architektur. In der Architektur wird häufig auch mit 2D-Modellen gearbeitet. Viele Architekten verwenden eine Standardsoftware wie AutoCAD, um geplante Häuser zu simulieren.

Produktentwicklung mit CAD-Software in 2D und 3D

Zu Beginn wurden einfache technische Zeichnungen in 2D realisiert. Inzwischen arbeiten viele Unternehmen mit 3D-Modellen. Warum 3D-CAD von Vorteil ist, liegt auf der Hand. Durch die räumliche Darstellung der Objekte erreicht man deutlich besseres Anschauungsmaterial als mit 2D-Zeichnungen. Das ist vor allem wichtig für technische Produkte mit ineinandergreifenden Bauteilen. Die 3D-Darstellung veranschaulicht bereits vor der Herstellung des Produkts, ob die Teile wirklich zusammenpassen und miteinander funktionieren.

Ein Umstieg von 2D auf 3D bringt oft mit sich, dass von Grund auf wieder viel Neues gelernt werden muss. Wer aber einen Produktentwurf leichter umsetzen will, wird an einer 3D-Darstellung nicht vorbeikommen. Ein großer Pluspunkt: Die 3D-Daten lassen sich problemlos für die Arbeit mit einem 3D-Drucker verwenden. 3D-Druck ist ein boomender Markt, der die Industrie in den kommenden Jahren nachhaltig prägen und verändern wird.

Zeichnen am Reißbrett war einmal

Technische Zeichnungen wurden früher von Hand angefertigt. Diese Aufgabe wird heute von CAD-Anwendungen übernommen, vor allem im technischen Bereich und Ingenieurwesen. CAD steht für computer aided design und bedeutet übersetzt computergestütztes Konstruieren. CAD-Programme gehören zur Grafiksoftware. Als technischer Zeichner und CAD-Konstrukteur werden diese Programme als tägliches Arbeitswerkzeug gebraucht.

Die Anfänge der CAD-Programme liegen in den 50er Jahren. Das erste CAD-System wurde 1964 eingeführt. Aber erst Mitte der 80er Jahre gelang der endgültige Durchbruch, als die Technologie entsprechend fortgeschritten war und der Computer seinen Siegeszug antrat. CAD-Software wurde preiswerter und damit für viele Firmen attraktiv. Die erste Version des CAD-Programms AutoCAD wurde 1982 auf den Markt gebracht. Inzwischen ist AutoCAD weltweit das am häufigsten genutzte Progamm in Sachen CAD-Konstruktion. 

SAP Bildungspartner Bundesagentur für Arbeit Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV