Weiterbildung im Bereich Buchhaltung und Rechnungswesen - mit Zahlen umgehen lernen

Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

* Pflichtfeld

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

* Pflichtfeld

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

* Pflichtfeld
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Lohnbuchhaltung (Theorie)

Inkl. Arbeitsrecht, Sozialversicherung und Reisekostenabsrechnung

Maßnahme Nr. 123-3248-2017

Dauer: 1 Monat
Unterrichtstage: Montag bis Freitag
Uhrzeit: 08:00 bis 16:00 Uhr
Methode: Präsenzunterricht mit Fachdozent
Ort: Hamburg

Beratungstermin
Lohnbuchhaltung (Theorie) (Hamburg)

Interessentdaten

* Pflichtfeld

Zurück zum Seminarinhalt

 
Termine:
05.02.2018 bis 02.03.2018
03.04.2018 bis 27.04.2018
29.05.2018 bis 22.06.2018
23.07.2018 bis 17.08.2018
17.09.2018 bis 12.10.2018
12.11.2018 bis 07.12.2018

Ziele

Die Kursteilnehmer und Kursteilnhemerinnen besitzen nach dem Abschluss dieses Moduls umfassende Kenntnisse in der Lohnbuchhaltung und verbessern so ihre Chancen, eine Tätigkeit im Bereich Lohnbuchhaltung aufnehmen zu können. Je nach persönlicher Qualifikation bietet sich eine Ergänzung des Kurses um MS Office 2010 inkl. ECDL-Zertifizierung, DATEV, Lexware und SAP® ERP an.

Inhalte

Arbeitsrecht
  • Arbeitnehmer / Arbeitgeber
  • Nachweisgesetz
  • Personalakte
  • ELStAM-Verfahren
Lohnabrechnung
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Tarifverträge
  • Betriebsvereinbarungen
  • Günstigkeitsprinzip
  • Arbeits- und Ausbildungsverträge
  • arbeitsgesetzliche Bestimmungen
  • Abrechnungsstufen
  • Lohn-/ Entgeltformen
  • steuerliche Abzugsmerkmale
Lohnbesteuerung
  • ELStAM-Verfahren
  • Lohnsteuertabellen
  • Steuerklassen
  • Freibeträge
Sozialversicherung
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Versicherungsträger
  • Beitragserhebung
  • Beitragsbemessungsgrenzen
  • Umlageverfahren U1, U2 und Insolvenzgeldumlage
Fallbeispiel Gehaltsabrechnung
  • Arbeitspapiere
  • An- und Abmeldung bei der Krankenkasse
  • Einrichten und Pflegen des Lohnkontos
  • Überstunden
  • Abrechnen von Teilmonaten
  • Pauschalierung der Lohnsteuer und Sozialversicherungsfreiheit
  • Einmalzahlung (Weihnachts- und Urlaubsgeld)
Fallbeispiel Zeitlohnabrechnung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Zulagen, Zuschläge, Überstunden
  • Sonntags-, Feiertags-, Nacht- und Schichtzuschläge
Entgeldfortzahlung
  • Bei Krankheit, an Feiertagen, im Mutterschutz, im Urlaub
  • Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse
Sonstige Bezüge
  • Sachbezüge: Geldwerter Vorteil, PKW-Überlassung an Arbeitnehmer für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätten sowie für Privatfahrten
Geringfügige Beschäftigung
  • Berechnung, Meldung, Zusammenfassung mehrerer Minijobs
  • Minijob als Nebentätigkeit
Betriebliche Altersvorsorge
  • Pensionszusagen
  • Unterstützungskassen
  • Pensionskassen
  • Pensionsfonds
Private / freiwillige Krankenversicherung
  • Beitragsbemessungsgrenze
  • Arbeitgeberzuschuss
Versicherungspflicht in der Renten- / Arbeitslosenversicherung
  • Beitragsbemessungsgrenze

Reisekostenabrechnung

Dieses Modul ist Bestandteil des Zertifikatlehrgangs Fachkraft Lohnbuchhaltung, kann aber auch einzeln besucht werden.

Zielgruppe

Der Lehrgang eignet sich für Interessenten, Arbeitsuchende, Quereinsteiger, Berufsrückkehrer und Studienabbrecher, die im Bereich Lohnbuchhaltung tätig werden wollen und dafür das theoretische Grundlagenwissen benötigen. Der Lehrgang kann auch zur Auffrischung von Kenntnissen dienen.

Zugangsvoraussetzungen

Interessenten mit kaufmännischem Berufsabschluss oder Personen ohne Berufsabschluss mit mindestens 2-jähriger Berufspraxis in kaufmännischen Berufsfeldern. Jeder potenzielle Teilnehmer nutzt in einem kostenlosen Beratungsgespräch die fachliche Expertise des Projektkoordinators, um sich über die aktuelle Eignung (Voraussetzung erfüllt) und die zukünftige Ausrichtung (gewünschtes Tätigkeitsfeld) zu informieren.

Förderung

Durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder Jobcenter oder weitere Kostenträger, wie z.B. BFD, Berufsgenossenschaft; Rentenversicherung; Bildungsprämie.


Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartner
Sandra Kummert

Bildungsberaterin
Fon 040 809075241
Fax 040 809075199
E-Mail s.kummert@date-up.com

Seminaranfrage

Themenverwandte Seminare

Fachkraft Finanz- und Lohnbuchhaltung

Fachkraft Finanz- und Lohnbuchhaltung

Lassen Sie sich in Hamburg zur Fachkraft für Finanz- und Lohnbuchhaltung inkl. den Zusatzqualifikationen Lexware, DATEV, SAP FI - Finanzwesen weiterbilden. zum Seminar

SAP® ERP HCM - Personalwesen

SAP® ERP HCM - Personalwesen

Lernen Sie SAP® im Bereich Personalwesen einzusetzen. Die Weiterbildung SAP HCM - Human Capital Management findet in Hamburg statt. zum Seminar

Fachkraft Lohnbuchhaltung

Fachkraft Lohnbuchhaltung

Lassen Sie sich in Hamburg zur Fachkraft für Lohnbuchhaltung inkl. den Zusatzqualifikationen Lexware, DATEV, SAP® HCM weiterbilden. 100% Förderung über Bildungsgutschein und andere Kostenträger möglich. Wir beraten Sie gerne! zum Seminar

MS Office Aufbaukurs

MS Office Aufbaukurs

Office Kurse Hamburg - zum Computerkurs anmelden und MS Office Aufbaukurs absolvieren. Schulung in Word, Excel, Powerpoint, Outlook und Base. zum Seminar

SAP Bildungspartner Weiterbildung Hamburg e.V. Telc Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV