Weiterbildung im Bereich Buchhaltung und Rechnungswesen - mit Zahlen umgehen lernen

Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

* Pflichtfeld

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

* Pflichtfeld

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

* Pflichtfeld
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Finanzbuchhaltung (Theorie)

Inkl. Inventur, Inventar und Erfolgsermittlung

Maßnahme Nr. 123-3248-2017

Dauer: 1 Monat
Unterrichtstage: Montag bis Freitag
Uhrzeit: 08:00 bis 16:00 Uhr
Methode: Präsenzunterricht mit Fachdozent
Ort: Hamburg

Beratungstermin
Finanzbuchhaltung (Theorie) (Hamburg)

Interessentdaten

* Pflichtfeld

Zurück zum Seminarinhalt

 
Termine:
05.02.2018 bis 02.03.2018 (Startgarantie)
03.04.2018 bis 27.04.2018
29.05.2018 bis 22.06.2018
23.07.2018 bis 17.08.2018
17.09.2018 bis 12.10.2018
12.11.2018 bis 07.12.2018

Ziele

In den Modulen werden einführende, zusätzliche und vertiefende Kenntnisse aus dem Bereich Finanzbuchhaltung Theorie vermittelt. Ergänzend zu ihrem persönlichen Profil sollen die Kursteilnehmenden Kenntnisse entsprechend der Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt in ihrem Berufsbereich erhalten und somit ihre Chancen auf Eingliederung erheblich erhöhen.

Inhalte

Inventur
  • Aufnahmeplan, Stichtagsinventur, verlegte Inventur, permanente Inventur, Stichprobeninventur
Inventar
  • Vermögen, Schulden, Eigenkapital
Rechtsgrundlagen der Buchführung
  • Handelsgesetzbuch (HGB), AO, Grundsätze ordnungsgemäßer Kassenführung (GoB)
Bilanz
  • Eröffnungsbilanz, Aktiva, Passiva, Abschlussbilanz
Vermögens- und Kapitalveränderungen
  • Buchung von Geschäftsfällen, Buchung von Belegen
  • Führen und Auflösen von Bestandskonten
  • Buchungssatz, Einfacher Buchungssatz, zusammengesetzter Buchungssatz
  • Grundbuch, Hauptbuch
Erfolgsermittlung
  • Erfolgskonten einschließlich linearer direkter Abschreibungen auf Sachanlagen
Kontenrahmen
  • Aufbau und Aufgaben des Kontenrahmens und Kontenplans
Nebenbücher
  • Kontokurrent- / Anlagen- / Lohn- und Gehaltsbuchhaltung
  • Erfassen der Geschäftsfälle
  • Verarbeiten und Auswerten
Beleggeschäftsgang
  • Beleg als Buchungsgrundlage
  • Kontieren
Materialeinkauf und Verkauf Endprodukt buchen
  • Materialbestände, Materialeingang, Verkauf Endprodukt
Das System der Besteuerung des Mehrwerts
  • Steuerpflicht
Umsatzsteuer berechnen und buchen
  • Umsatzsteuerkonten: Vorsteuer, Umsatzsteuer, Einfuhrumsatzsteuer
  • Umsatzsteuervoranmeldung
Zahlungsverkehr und Buchführung
  • Bearbeiten von Zahlungsvorgängen
  • Einleiten von Maßnahmen für den Zahlungsverzug
  • Berücksichtigen des Aufbaus und Inhalts des betrieblichen Buchungssystems und abfallende Steuern und Abgaben
  • Durchführen der vorbereitenden Arbeiten für den Jahresabschluss
  • Zeitliche Abgrenzung
  • Einzelwertberichtigung

Dieses Modul ist Bestandteil des Zertifikatlehrgangs Fachkraft Finanzbuchhaltung, kann aber auch einzeln besucht werden.

Zielgruppe

Interessenten, die über kaufmännische Grundkenntnisse verfügen. SachbearbeiterInnen der Fachrichtungen Einkauf, Vertrieb, Buchhaltung, Personalwesen, Controlling, Sekretärinnen. Auch Absolventen und Studienabbrecher der Fachrichtungen BWL, VWL, die im Rechnungswesenbereich tätig werden wollen.

Zugangsvoraussetzungen

Jeder potenzielle Teilnehmer nutzt in einem kostenlosen Beratungsgespräch die fachliche Expertise des Projektkoordinators, um sich über die aktuelle Eignung (Voraussetzung erfüllt) und die zukünftige Ausrichtung (gewünschtes Tätigkeitsfeld) zu informieren. Zudem sind kaufmännische Grundkenntnisse erforderlich.

Förderung

Durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder Jobcenter oder weitere Kostenträger, wie z.B. BFD, Berufsgenossenschaft; Rentenversicherung; Bildungsprämie.


Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartner
Sandra Kummert

Bildungsberaterin
Fon 040 809075241
Fax 040 809075199
E-Mail s.kummert@date-up.com

Seminaranfrage

Themenverwandte Seminare

Fachkraft Finanzbuchhaltung

Fachkraft Finanzbuchhaltung

Lassen Sie sich in Hamburg zur Fachkraft für Finanzbuchhaltung inkl. den Zusatzqualifikationen Lexware, DATEV, SAP® FI/CO weiterbilden. zum Seminar

Finanzbuchhaltung mit DATEV und Lexware

Finanzbuchhaltung mit DATEV und Lexware

Die Weiterbildung Finanzbuchhaltung mit DATEV und Lexware beinhaltet den Umgang der Softwares und dauert 4 Wochen. Kursstandort ist Hamburg. zum Seminar

Lohnbuchhaltung (Theorie)

Lohnbuchhaltung (Theorie)

Mit dem Seminar Lohnbuchhaltung (Theorie) erwerben Sie in Hamburg fundierte Kenntnisse für die Arbeit im bereich der Lohnbuchhaltung. Infos gibt es hier! zum Seminar

SAP Bildungspartner Weiterbildung Hamburg e.V. Telc Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV