Deutsch lernen für Migranten in Hamburg, Schwerin und Stuttgart

Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

* Pflichtfeld

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

* Pflichtfeld

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

* Pflichtfeld
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Berufsbezogenes Deutsch Spezialmodul B1 DeuFöV

Inkl. Sommerferien | Sprachförderung nach DeuFöV § 45a

Maßnahme Nr. ist beantragt

Dauer: 4 Monate (400 UE )
Unterrichtstage: Montag bis Freitag
Uhrzeit: 09:00 bis 13:15 Uhr oder 14:00 bis 18:15 Uhr
Methode: Präsenzunterricht mit Fachdozent
Ort: Hamburg

Beratungstermin
Berufsbezogenes Deutsch Spezialmodul B1 DeuFöV (Hamburg)

Interessentdaten

* Pflichtfeld

Zurück zum Seminarinhalt

 
Termine:
30.04. bis 05.09.2018 - Nachmittagskurs
23.07. bis 09.11.2018 - Vormittagskurs

Ziele

Diese berufsbezogene Deutschsprachförderung dient dem Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Sie baut unmittelbar auf den Integrationskursen auf. Hier verbessern Menschen mit Deutsch als Zweitsprache im Rahmen einer beruflichen Perspektive  allgemeine und berufsbezogene Deutschkenntnisse. Die nationale berufsbezogene Deutschsprachförderung setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen, die sich baukastenähnlich individuell kombinieren lassen. Bei erfolgreicher Teilnahme am Modul wird das Sprachniveau Deutsch B1 erreicht.  

Inhalte

Das Sprachniveau B1 nach dem GER bildet die erste Stufe der selbstständigen Sprachverwendung. 

Vormittagskurs:

  • 23.07.2018  bis 09.11.2018 - die telc Prüfung findet am 10.11.2018 statt.
    (Keine Ferien)

Nachmittagskurs:

  • 30.04.2018 bis 05.09.2018 - die telc Prüfung findet am 08.09.2018 statt.
    (Inkl. 2 Wochen Ferien, 23.07.2018 bis 03.08.2018)

Im Kontext der beruflichen Integration kann es als Basis für folgende Schritte dienen:

  • Einstieg in das Berufsleben in niederschwelligen Beschäftigungssektoren
  • Einstieg in weiterführende Qualifizierungsmaßnahmen oder Betriebspraktika
  • Besuch der aufbauenden Basismodule B2, C1 und C2 der berufsbezogenen Deutschsprachförderung mit dem mittelfristigen Ziel der Aufnahme einer möglichst qualifizierten Beschäftigung, einer Weiterqualifizierung und/oder der Anerkennung von Berufsabschlüssen.

Die sprachlich-kommunikativen und die weiteren berufsbezogenen Kompetenzen auf dem Niveau B1 werden in 300 UE anhand von Inhalten vermittelt, die für das weitere Berufsleben der Teilnehmenden von Relevanz sind, d. h. insbesondere für die Bereiche Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz, Arbeitssuche, Aus- und Fortbildung, Rechtliches sowie Umgang mit Medien. Die Kursteilnehmenden des Spezialmoduls B1 werden ebenso durch ein spezielles Prüfungstraining (zusätzlich 100 UE) auf die Abschlussprüfung vorbereitet.

Die Teilnehmenden verbessern, stärken und erwerben aktiv und gezielt Ihre Fertigkeiten in den Bereichen Hör- und Leseverstehen, Sprechen/Interagieren sowie Schreiben.  Sie bauen weitere berufsbezogene Kompetenzen auf- und aus und werden auf ihre individuellen Erfordernisse zur Aktivierung unterstützt und vorbereitet.

Sie erlernen und trainieren die Sprache auf dem Niveau B1 in beruflichen Kontexten:

  • Allgemeine berufssprachliche Sprachhandlungen
  • Verbesserung der Kenntnisse zu Grammatik und Wortschatz
  • Berufliche Orientierung, Arbeitssuche und Bewerbung
  • Kommunikation am Arbeitsplatz
  • Grundwissen über arbeitsweltliche Themen (Arbeit, Praktikum, Aus- und Weiterbildung, Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz etc.)

In Anlehnung an den strukturellen Aufbau der Integrationskurse, werden im Spezialmodul B1 sieben berufsbezogene Handlungsfelder definiert und im Unterricht behandelt:

  • Lernen lernen
  • Umgang und Lernen mit digitalen Medien für den Beruf
  • Kommunikation am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche, Bewerbung, Aus- und Fortbildung
  • Berufsfelder, Arbeitsorte und Tätigkeiten
  • Rechtliches
  • Materialien, Arbeitsgeräte, Werkzeuge, Maschinen, Produkte

Zielgruppe

Menschen mit Migrationshintergrund, Arbeitslose, Arbeitssuchende, Ausbildungssuchende und Zugewanderte, die eine professionelle Unterstützung beim Verbessern ihrer berufsbezogenen Deutschkenntnisse benötigen oder wünschen.

Zugangsvoraussetzungen

Teilnehmen können Menschen die:
  • beim Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) das Sprachniveau B1 nicht erreicht haben.
  • durch ein vorhandenes Zertifikat das Sprachniveau A2 erreicht haben, welches jedoch nicht älter als sechs Monate ist oder der Einstufungstest ein Sprachniveau unterhalb von B1 nachweist.

Förderung

Die Berechtigung erfolgt durch das zuständige Jobcenter oder die Agentur für Arbeit. Die Teilnahme an der berufsbezogenen Deutschsprachförderung ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte zahlen einen Eigenanteil in Höhe von zur Zeit 2,07 EUR je Unterrichtseinheit.




Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartner
Beata Jakutowicz

Bildungsberaterin
Fon 040 809075262
Fax 040 809075199
E-Mail b.jakutowicz@date-up.com

Seminaranfrage

Themenverwandte Seminare

Berufsbezogenes Deutsch Basismodul B2 DeuFöV

Berufsbezogenes Deutsch Basismodul B2 DeuFöV

Der DeuFöV Kurs berufsbezogenes Deutsch Basismodul B2 (DeuFÖV nach § 45a AufenthG) ist eine berufsbezogene Sprachförderung für Menschen mit Migrationshintergrund. Das Seminar findet in Hamburg statt und verbessert die allgemeinen und berufsbezogenen Deutschkenntnisse für Menschen mit Deutsch als Zweitsprache, um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. zum Seminar

telc Deutsch B2

telc Deutsch B2

Absolvieren Sie einen telc Deutsch B2 Test und erhalten Sie danach ein telc B2 Zertifikat durch date up als telc Prüfungszentrum. zum Seminar

Berufsbezogenes Deutsch Spezialmodul A2 DeuFöV

Berufsbezogenes Deutsch Spezialmodul A2 DeuFöV

Der DeuFöv Kurs berufsbezogenes Deutsch Spezialmodul A2 (DeuFÖV nach § 45a AufenthG) ist eine berufsbezogene Sprachförderung für Menschen mit Migrationshintergrund. Das Seminar findet in Hamburg statt und verbessert die allgemeinen und berufsbezogenen Deutschkenntnisse für Menschen mit Deutsch als Zweitsprache, um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. zum Seminar

SAP Bildungspartner Weiterbildung Hamburg e.V. Telc Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV