Geförderte Weiterbildung für Migranten in Hamburg, Schwerin und Stuttgart

Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

* Pflichtfeld

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

* Pflichtfeld

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

* Pflichtfeld
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Weiterbildung und Migration

Berufliche und sprachliche Weiterbildung für Migranten, die sich einem neuen Land orientieren müssen, ist von hohem Wert. Wer beruflich in Deutschland Fuß fassen will, für den führt kein Weg daran vorbei, Land und Leute kennenzulernen und dafür Deutschkenntnisse zu erwerben. Die Bedeutung der Sprache für Migranten ist dementsprechend als sehr hoch anzusetzen. Ausreichende Deutschkenntnisse zu vermitteln, ist ein zentraler erster Schritt, um die weitere Ausbildung für Migranten zu realisieren. Sprachkenntnisse sind somit die wichtigste Voraussetzung, um eine dauerhafte Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft möglich zu machen.


Wählen Sie Ihre Weiterbildung

Deutsch lernen und DeuFöV-Kurse

Deutsch lernen in Hamburg und Stuttgart

Themen sind u.a.:

  • DeuFöV - Basismodul B2
  • DeuFöV - Spezialmodule A2 und B2
  • Deutschkurse B1 und B2
Passenden Deutschkurs finden

Berufsorientierung und Qualifikation

Berufsorientierung und Qualifikation für Migranten

Themen sind u.a.:

  • Fachkraftvorbereitung
  • Fachkraftvorbereitungskurse
  • Möglichkeiten auf weitere Weiterbildungskurse
Zu den Orientierungskursen

telc Sprachprüfungen

telc Sprachprüfungen B1, B2, C1 Hochschule

Themen sind u.a.:

  • Deutsch B1 und B2
  • Deutsch C1 und C1 Hochschule
  • Vorbereitungskurs telc C1 Hochschule
Zu den telc Prüfungen

Weiterbildung und Integration

Integration kann auf verschiedene Wege erfolgen und hängt stark von den kulturellen, sozialen und religiösen Gewohnheiten der Einwanderer ab, die es bei der Integration zu berücksichtigen gilt. Die sprachliche Integration mit einem Sprachkurs in Deutsch voranzutreiben, ist der erste und wichtigste Schritt. Sind die sprachlichen Voraussetzungen erst einmal geschaffen, müssen viele Migranten sich auf dem Arbeitsmarkt zurechtfinden, der unter Umständen ganz anders funktioniert als in ihrer Heimat. Je nach Qualifikation des Einzelnen kann es dann notwendig werden, als Migrant Angebote zur Erwachsenenbildung wahrzunehmen. Manche Migranten haben keine abgeschlossene Ausbildung oder im Heimatland erbrachte Abschlüsse und Zertifikate werden in Deutschland nicht (vollständig) anerkannt.

Flüchtlinge und Migranten – wo liegt der Unterschied?

Viele stellen sich die Frage, was der Begriff Migrant heißt und wie er sich vom Begriff Flüchtling abgrenzen lässt. Der Begriff Migrant lässt sich nicht immer scharf umreißen und wird in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet.

Migration auf internationaler Ebene bedeutet zunächst, dass Menschen aus anderen Ländern dauerhaft ihren Herkunftsort verlassen, um in einem neuen Land zu leben. Die Gründe für das Verlassen des Heimatlandes können vielfältig sein: von Armut, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bis hin zur Flucht vor Krieg und politischer Verfolgung. Menschen, die sich aus den beiden letztgenannten Gründen gezwungen sehen, ihr Land zu verlassen, werden Flüchtlinge genannt.

Als Migrant bezeichnet man für gewöhnlich diejenigen, die freiwillig ihrem Heimatland den Rücken kehren, um längerfristig (mindestens für die Dauer eines Jahres) in einem anderen Land eine bessere Perspektive zu haben. Streng genommen gehören also auch Flüchtlinge zur Gruppe der Migranten. Migranten werden häufig auch als „Menschen mit Migrationshintergrund“ betitelt. So werden auch die Kinder von Zuwanderern bezeichnet, die nicht im Herkunftsland der Elterngeneration geboren werden und stattdessen in einem anderen Land aufwachsen. Aber auch Einwanderer von anderen Kontinenten oder EU-Ausländer gehören zu den Migranten. Weiterbildung ist für alle dieser Menschen wichtig, wenn sie Migranten in Deutschland sind. 

SAP Bildungspartner Weiterbildung Hamburg e.V. Telc Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV