Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

* Pflichtfeld

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

* Pflichtfeld

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

* Pflichtfeld
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9
28.08.2013

date up bildet FEM-Fachkräfte aus

Hamburg (28.08.2013): Das Weiterbildungsunternehmen date up bildet ab dem 03. Dezember 2013 wieder in Hamburg Fachkräfte im Bereich der Finite-Elemente-Methode (FEM) aus. Die geförderte Flugzeugbau-Weiterbildung dauert 12 Wochen und beinhaltet auch eine Unterweisung in den Software-Tools PATRAN / NASTRAN auf Hochschul-Niveau.


Damit reagiert date up als Bildungsträger auf den wachsenden Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften in der norddeutschen Luft- und Raumfahrtindustrie. Die Weiterbildungsmaßnahme richtet sich in erster Linie an Arbeitssuchende mit entsprechender Berufsausbildung und/oder einschlägiger Berufserfahrung, die FEM-Kenntnisse erwerben oder vertiefen möchten und sich so für Schlüsselrollen im Flugzeugbau qualifizieren wollen.


"Die Weiterbildungsmaßnahme wurde bereits in der Vergangenheit mit Hochschul-Dozenten durchgeführt und war überaus erfolgreich", berichtet Peter Thomsen, zuständiger Bildungsberater bei date up. Auch 2013 bietet die FEM-Weiterbildung arbeitsuchenden Teilnehmern und einstellenden Unternehmen sehr gute Entwicklungsperspektiven.


Beim vorliegen der individuellen Voraussetzungen können arbeitsuchende Teilnehmer die Lehrgangskosten über einen Bildungsgutschein der Arbeitsagentur oder eines Jobcenters vollständig finanzieren lassen. Eine Förderung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder andere Kostenträger ist ebenfalls möglich.


"Luftfahrtunternehmen, die mehrere Mitarbeiter oder arbeitsuchende Bewerber im Bereich der Flugzeugbau-Berechnungen mit FEM qualifizieren lassen möchten, können im Rahmen eines bedarfsreaktiven Arbeitsmarktprojekts auch Fördermittel durch öffentliche Kostenträger erhalten", erklärt Daniela Kahlgrau, Projektkoordinatorin für Arbeitsmarktprojekte.


Details zum Inhalt und Ablauf der Qualifizierungsmaßnahme finden Interessierte online in der Kursbeschreibung der FEM-Weiterbildung. Arbeitssuchende erreichen Herrn Thomsen per E-Mail an p.thomsen@date-up.com und können einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren. Einstellende Unternehmen, die Interesse an einem geförderten Arbeitsmarktprojekt zur Qualifikation von Mitarbeitern und Bewerbern haben, erreichen Frau Kahlgrau per E-Mail an d.kahlgrau@date-up.com. Beide Ansprechpartner sind zudem telefonisch unter der gebührenfreien Rufnummer 0800/88 11 88 9 zu erreichen.


Über die date up education GmbH:
date up bietet berufsbegleitende Seminare und Firmenschulungen sowie geförderte Weiterbildungen, die durch Kostenträger finanziert werden können. Die Themenbereiche umfassen CAD / Konstruktion, EDV / IT, Erneuerbare Energien, Gesundheit und Pflege, kaufmännische und gewerblich-technische Qualifizierungen, Fach-/Führungskräfteentwicklung, Logistik, Luft- und Raumfahrt und SAP®.


Zur Übersicht
SAP Bildungspartner Weiterbildung Hamburg e.V. Telc Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV