Kostenloser Anruf:

07:30 bis 22:00 Uhr [Mo-Fr], 08:00 bis 18:00 Uhr [Sa-So]

  • Finden Sie aktuelle Aktionen,
    wie z.B.: Online-Adventskalender u.v.m.
  • Lesen Sie aktuelle News rund um
    date up training
  • Sehen Sie unsere Messetermine für das Jahr
  • Lesen Sie aktuelle und vergangene
    Pressemitteilungen
  • Sehen Sie sich unsere Videothek an
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Coronakrise, Schulen und Kitas geschlossen und jetzt? Wir haben Ideen für Bildung und Beschäftigung Ihrer Kinder zu Hause.

Trotz Corona die Kinder weiterbilden und unterhaltsam beschäftigen. Wir haben eine Ideensammlung extra dafür angelegt.

Wie informiere ich die Kleinsten über das Cornavirus. Bei uns finden Sie Tipps und Tricks.

Wie beschäftigen Sie die Kleinsten während Sie zu Hause sind. Bei uns finden Sie Tipps und Tricks.

Schulschließungen trotz Corona? Es gibt tolle Lernapps, auf die Sie zurückgreifen können. Wir zeigen Ihnen, welche.

Immer nur Tablet, PC und Handy? Das muss nicht sein, mit einer großen Programmvielfalt. Wir zeigen Ihnen Online-Mediatheken und mehr.

Bewegung trotz Kontaktverbot und eingeschränkten Außenaktivitäten? Es geht trotzdem. Wie, zeigen wir Ihnen in unserer Ideenbibliothek.

Tipps für Eltern: Beschäftigung für Kinder

Tipps und Tricks Corona-Tipps

Schulen und Kindertagesstätten sind wegen des Coronavirus geschlossen - nun hockt auf einmal der Nachwuchs die gesamte Zeit zu Hause. Mit Klassenkameraden verabreden oder Oma und Opa besuchen ist momentan nicht möglich und auch viele andere Hobbys fallen aktuell flach. Diese Situation ist für Eltern und Kinder ganz neu. Während viele
Eltern nun im Homeoffice arbeiten, soll parallel auch die Kinderbetreuung und -beschäftigung stattfinden, eine große Herausforderung für beide Seiten.

Wir geben Ihnen ein paar nützliche Tipps zur Kinderbeschäftigung in den eigenen vier Wänden, bei denen die Kleinen gleichzeitig noch etwas lernen können.

Disclaimer: Dies ist keine bezahlte Werbung, wir wollen Ihnen einen Mehrwert in der aktuellen Lage bieten und haben selber nach tollen Möglichkeiten recherchiert.

Und nun geht es los mit der Ideensammlung.

1. Informationen über Corona für Kinder

Gerade jüngere Kinder verstehen vielleicht nicht, warum sie so viele Einschränkungen hinnehmen müssen und was das Coronavirus bedeutet. Die UNICEF [Externer Link] gibt Tipps, wie man mit Kindern über das Thema Corona sprechen kann.

2. Kreative Beschäftigung: Pflanzen säen, basteln und spielen

Das wichtigste Bastelmaterial dürften die meisten Haushalte in rauen Mengen zur Verfügung haben: Klopapierrollen! Zu Basteltipps geht es hier lang Basteln mit Klopapierrollen [Externer Link], da ist sogar für Mama und Papa noch etwas dabei und auch die Osterdeko kommt nicht zu kurz. Eine umfangreiche Ideensammlung für Spiele (drinnen und draußen) [Externer Link] finden Sie beim Nähfrosch.

3. Lernen mit Apps

Mit einer kostenlosen Lernapp wie Anton [Externer Link] können die Kids sich den Schulunterricht direkt nach Hause holen. In der App finden Kinder der Klassen 1-10 Aufgaben zu allen möglichen Schulfächern. Sehr hilfreich und eine sinnvolle Beschäftigung. Das sieht auch die Europäische Union so und fördert die App als Bildungsprojekt.

4. Radio- und Fernsehprogramme für Kinder

Klingt komisch, ist aber so: Die Sendung mit der Maus gibt es jetzt täglich und dazu gibt es noch viele andere Angebote für Kinder in Online-Mediatheken [Externer Link]. So kommt keine Langeweile auf!

5. Bewegungsideen für Kinder

Trotz Stubenhockerei muss Bewegung nicht zu kurz kommen. Auf seinem YouTube-Kanal animiert der Basketballverein Alba Berlin Kinder [Externer Link] mit einer täglichen Sportstunde zu mehr Bewegung. Das geht auch drinnen! Für jede Altersgruppe, vom Kita-Kind bis zum Oberschüler, ist etwas dabei.

Zurück zum Blog

Focus
SAP Bildungspartner
Telc
Bildungspartner DATEV
LEXWARE