Kostenloser Anruf:

07:30 bis 22:00 Uhr [Mo-Fr], 08:00 bis 18:00 Uhr [Sa-So]

  • Bleiben Sie auf dem Laufenden
  • Finden Sie aktuelle Aktionen,
    wie z.B.: Online-Adventskalender u.v.m.
  • Lesen Sie aktuelle News rund um
    date up training
  • Sehen Sie unsere Messetermine für das Jahr
  • Lesen Sie unsere vergangenene
    Pressemitteilungen

Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die wir für die Bearbeitung Ihrer Rückrufanfrage benötigen. Ohne diese Informationen können wir Sie nicht zurückrufen.
Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Rückrufanfrage. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die wir für die Bearbeitung Ihrer Nachricht oder Frage benötigen. Ohne diese Informationen können wir Ihre Nachricht oder Frage nicht bearbeiten.
Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die wir für die Bearbeitung Ihrer Terminanfrage benötigen. Ohne diese Informationen können wir Ihre Terminanfrage nicht bearbeiten.

Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9
05.12.2018

Rezept für Plätzchen – einfach und lecker!

Weihnachten Rezepte DIY

Im Dezember wird geschlemmt, was das Zeug hält: Dominosteine, Schokonikoläuse, Lebkuchen und Spekulatiuskekse. Und das nicht nur auf der Weihnachtsfeier oder dem Weihnachtsmarkt, sondern auch im Büro, Zuhause, bei Freunden… Zu guter Letzt kommt am 24.12. dann das große Weihnachtsessen mit der Familie. Die ganzen süßen Leckereien schmecken ja auch! Aber langsam nagt an dir das schlechte Gewissen wie du an einem Lebkuchenhäuschen? Wir haben für dich eine gesunde Alternative, mit der du trotzdem im Dezember auf deine Kosten kommst!

ueber-date-up/aktuelles/aktionen/adventskalender-2018/

Naschen ohne schlechtes Gewissen

Wer naschen will, ohne zu viel Ungesundes zu essen, muss gar nicht auf Plätzchen verzichten. Es gibt genügend Rezepte für gesunde Weihnachtskekse. Schau dir einfach unser Rezept für gesunde Plätzchen an, das sich ganz leicht nachbacken lässt – perfekt für die kalte Jahreszeit!

Vitalkekse – ein Genuss für Körnerliebhaber

Zutaten

  • 200 g gemischte Samen (Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, gehackte Nüsse)
  • 50 g kernige Haferflocken
  • 4 EL flüssigen Honig
  • 1 Ei
  • Bittermandelaroma oder Vanillearoma
  • optional Rosinen oder Trockenfrüchte

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (160 Grad bei Umluft) vorheizen.
  2. Haferflocken und Samen vermengen.
  3. Ei, Honig und Aroma in eine Schüssel geben und mischen. Zu den Samen und Haferflocken geben und verrühren.
  4. Auf ein Backblech mit 2 Teelöffeln ca. 20 kleine Häufchen formen und etwas andrücken.
  5. Im vorgeheizten Backofen 12 Minuten lang backen und anschließend auf dem Blech abkühlen lassen.

Achtet darauf, anschließend die Kekse kühl zu lagern, damit der Honig in der Wärme nicht wieder weich wird.

Und was ist mit meinem Lieblingsrezept?

Du willst auf dein Lieblingsrezept nicht verzichten, aber dich trotzdem bewusster ernähren? Unser Tipp: Es hilft auch schon, in den üblichen Rezepten einige Zutaten durch gesündere Alternativen zu ersetzen. Honig oder Ahornsirup statt Zucker, Vollkornmehl statt Weizenmehl und Kakaopulver statt Schokolade. So wird es gleich ein wenig gesünder!

Zurück zur Blogstartseite


Zur Übersicht
SAP Bildungspartner Weiterbildung Hamburg e.V. Telc Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV