Aktuelles über die date up training GmbH - Finden Sie News, Pressemitteilungen und Jobangebote

Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die wir für die Bearbeitung Ihrer Rückrufanfrage benötigen. Ohne diese Informationen können wir Sie nicht zurückrufen.
Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Rückrufanfrage. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die wir für die Bearbeitung Ihrer Nachricht oder Frage benötigen. Ohne diese Informationen können wir Ihre Nachricht oder Frage nicht bearbeiten.
Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die wir für die Bearbeitung Ihrer Terminanfrage benötigen. Ohne diese Informationen können wir Ihre Terminanfrage nicht bearbeiten.

Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9
28.02.2011

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Am 20.06.2011 beginnt wieder die Schulung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten in Hamburg. Warum ist diese Schulung wichtig?

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten-Schulung

§ 5 der Handwerksordnung erlaubt Handwerksbetrieben, Fremdgewerke auszuführen - die Praxis zeigt, dass Elektrofachkräften vorbehaltene elektrotechnische Tätigkeiten - wie z.B. die Inbetriebnahme von elektrischenBetriebsmitteln - zunehmend fahrlässigerweise von Nichtelektrikern durchgeführt werden. Dies ist ein unnötiges Risiko, da Betriebe ihre eigenen Mitarbeiter unkompliziert zu Elektrofachkräften für festgelegteTätigkeiten gem. BGV A3 bzw. TRBS qualifizieren können.Weitere Informationen über Kursinhalte und individuelle Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei Frauke Mottig unter 040-89 72 06 78-0.

 

 


Zur Übersicht
SAP Bildungspartner Weiterbildung Hamburg e.V. Telc Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV