Kostenloser Anruf:

07:30 bis 22:00 Uhr [Mo-Fr], 08:00 bis 18:00 Uhr [Sa-So]

  • Exklusiver und kostenloser Kundenbereich, speziell für Sie
  • Als Trainer im Haus können Sie sich mit Kollegen vernetzen
  • Für Kostenträger gibt es wichtige Informationen rund um Kursstarts, Infomaterial und mehr
  • Kostenlose Tests für Interessenten und Kunden
  • Downloadzone für Kunden für ein erfolgreiches Lernergebnis
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

Unterteilungen der SAP® Module

SAP® bezeichnet seine Applikationen als Module, und kleinere Pakete als Komponenten. Die Module sind jedoch nicht im informationstechnischen Sinne unabhängig (modular); sondern eng miteinander verzahnt (Funktionsintegration).

Mit einer SAP® Standardinstallation werden die 3 Anwendungsbereiche Rechnungswesen (SAP® ERP Financials), Logistik (SAP® ERP Operations) und Personalwirtschaft (SAP® ERP Human Capital Management) mit ausgeliefert. Weitere SAP® Module oder Komponenten können bei Bedarf (teilweise Lizenzfrei) nachinstalliert werden. 


SAP® Module

Übersicht zur Aufteilung der Anwendungen in fachspezifische Bereiche.

zu den SAP® Modulen

Wissenswertes über SAP®

Übersicht zu den allgemeinen Informationen und der Entwicklung rund um SAP®.

zu den SAP® Informationen

Versionsübersichten

Übersicht der SAP® Versions-
übersichten und deren Bedeutung in den jeweiligen Bereichen.

zu den Versionsübersichten

SAP® Informationen zum Download

Alle Informationen dieser Seite stehen Ihnen hier
als Download zur Verfügung.

Bildschirmpräsentation zum Download

Eine aktuelle Power Point Bildschirmpräsentation steht Ihnen auf dieser Seite als Download zur Verfügung.

Rechnungswesen-Module (Financials)

FI: Finanzwesen (Financial Accounting)

  • FI-GL: Hauptbuchhaltung (General Ledger Accounting)
  • FI-BL: Bankbuchhaltung (Bank Accounting)
  • FI-AP: Kreditorenbuchhaltung (Accounts Payable)
  • FI-AR: Debitorenbuchhaltung (Accounts Receivable)
  • FI-AA: Anlagenbuchhaltung (Asset Accounting)
  • FI-CA: Vertragskontokorrent (Contract Accounting)
  • FI-LC: Konsolidierung (Legal Consolidation)
  • FI-TV: Reisemanagement (Travel Management)
  • FI-SL: Spezielle Ledger (Special Purpose Ledger)

CO: Controlling (Kostenrechnung)

  • CO-PC: Produktkostenrechnung (Product Costing)
  • CO-OM: Gemeinkostenrechnung (Overhead Cost Management)
  • CO-OM-CEL: Kostenartenrechnung (Cost Element Ledger)
  • CO-OM-CCA: Kostenstellenrechnung (Cost Center Accounting)
  • CO-OM-ABC: Prozesskostenrechnung (Activity Based Costing)
  • CO-OM-OPA: Gemeinkostenaufträge und Projekte
    (Overhead Orders and Projects Accounting)
  • CO-PA: Ergebnis- und Marktsegmentrechnung (Profitability Analysis)
  • EC-PCA: Unternehmenscontrolling/ Profit Center Rechnung
    (Enterprise Controlling/Profit Center Accounting)
  • EC-CS: Unternehmenscontrolling, Konsolidierungssystem
    (Enterprise Controlling, Consolidation System)

TR: Finanzmanagement (Treasury)
EC: Unternehmenscontrolling (Enterprise Controlling)
IM: Investitionsmanagement (Investment Management)
PSM: Haushaltsmanagement (Public Sector Management
RE:  Immobilienmanagement (Real Estate Management)
PS:  Projektabwicklung (Project System)
SEM:  Strategisches Unternehmenscontrolling (Strategic Enterprise Management

Abkürzungen und deren Erläuterungen (Stand: 06/2017)

Logistik-Module (Logistics)

MM:  Materialwirtschaft (Materials Management)
PP:  Produktionsplanung und -steuerung (Production Planning and Control)
SD:  Vertrieb (Sales and Distribution)
PM:  Instandhaltung (Plant Maintenance)
LE:  Lagerverwaltung, Versand und Transport (Logistics Execution)
EHS:  Umwelt, Gesundheit und Sicherheit (Environment, Health and Safety)
QM:  Qualitätsmanagement (Quality Management)
CS:  Kundendienst (Customer Service)
LO:  Logistik Allgemein (Logistics General)
PLM:  Product-Lifecycle-Management
WM:  Lagerverwaltung (Warehouse Management)
EWM: Erweiterte Lagerverwaltung (Extended Warehouse Management)

Personalwirtschaft-Module HCM (Human Capital Management)

PY: Personalabrechnung (Payroll)
PB: Personalbeschaffung
PA: Personalmanagement (Personnel Management)
PT: Personalzeitwirtschaft (Personnel Time Management)
PE: Veranstaltungsmanagement (Training and Event Management)
PD: Personalentwicklung (Personnel Development)
CP: Kostenplanung (Cost Planning)

Anwendungsübergreifende Module

WF: Arbeitsablauf (Workflow)
MII: Produktionsintegration (SAP® Manufacturing Integration and Intelligence)
IS: Branchenlösungen (Industry Solutions) mit Untermodulen (exemplarisch):

  • IS-A (Automotive)
  • IS-H (Healthcare)
  • IS-M (Media)
  • IS-PS (Public Sector)
  • IS-R (Retail)
  • IS-T (Telecommunication)
  • IS-U (Utilities)
  • IS-RE (Real Estate)
  • IS-OIL (Oil/Gas)
Focus
SAP Bildungspartner
Telc
Bildungspartner DATEV
LEXWARE