Wir rufen Sie zurück!

Wenn Sie zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer. Optional können Sie uns mitteilen, wann es Ihnen zeitlich passt, zurückgerufen zu werden. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

* Pflichtfeld

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Für eine E-Mail hinterlassen Sie uns bitte Ihren Namen, E-Mail und eine kurze Nachricht, worum es sich handelt. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um das Anliegen zu klären.

* Pflichtfeld

Vereinbaren Sie einen Termin

Wenn Sie einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren möchten, wählen Sie bitte einen Standort und Ihren Wunschtermin aus. Hinterlassen Sie uns anschließend Ihre E-Mail und Telefonnummer, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden können.

* Pflichtfeld
Sie erreichen date up auch telefonisch: 0800 88 11 88 9

SAP®-Anwender und SAP®-Anwenderzertifizierung

SAP®-Anwender

Der SAP®-Anwender arbeitet mit der betriebswirtschaftlichen Software SAP® auf einem Einstiegslevel. Ein Anwender ist derjenige, der das SAP®-Produkt im Unternehmen nutzt, nachdem die Software implementiert wurde. Er wird deshalb auch als Endanwender bezeichnet. Alles rund um die Einrichtung und Weiterentwicklung von SAP® im Unternehmen gehört nicht zum Aufgabengebiet des Anwenders. Als SAP®-Anwender ist es wichtig, grundlegende Funktionen des Programms zu beherrschen. Sie konzentrieren sich rein auf die Programmnutzung im Tagesgeschäft und die Sachbearbeitung in ihrem jeweiligen Fachgebiet. In der Materialwirtschaft werden zum Beispiel vom Anwender Bestellungen in Auftrag gegeben. Im Fachgebiet Finanzbuchhaltung kümmern sich die Anwender um die Rechnungsabwicklung im System. Je nach SAP®-Modul, mit dem gearbeitet wird, unterscheiden sich also die Aufgaben und auch das System.

Die Programmanpassung des SAP®-Systems fällt in den Arbeitsbereich des Beraters oder Entwicklers. Für die Einrichtung des Systems sind die SAP®-Berater zuständig. Für tiefergreifende Modifikationen werden SAP®-Programmierer zur Rate gezogen. Stößt ein SAP®-Anwender in der täglichen Nutzung von SAP® auf Probleme, wendet er sich mit seinem Anliegen zunächst an den SAP-KeyUser und dieser gegebenenfalls an die nächsthöheren Instanzen wie den SAP-Berater oder SAP-Programmierer.

SAP®-Anwenderzertifizierung

Für die Arbeit als SAP®-Anwender wird oft eine SAP®-Anwender-Schulung benötigt. Wer bereits Fachkenntnisse aus dem jeweiligen Fachbereich mitbringt, ist im Vorteil, aber auch Quereinsteiger können über eine Schulung SAP®-Grundlagen erlernen. Eine SAP®-Anwender-Weiterbildung richtet sich dann an alle Personen, die im Unternehmen mit SAP® arbeiten sollen. Wer nach Abschluss einer Weiterbildung eine SAP-Anwenderzertifizierung Foundation Level besitzt, hat damit einen aussagekräftigen Nachweis seiner SAP®-Kenntnisse. Als zertifizierter Bewerber oder Mitarbeiter eines Unternehmens entstehen damit erhebliche Wettbewerbsvorteile gegenüber Mitstreitern. Vorgesetzten oder auch künftigen Arbeitgebern wird bei Vorliegen einer entsprechenden SAP®-Weiterbildung mit Anwenderzertifizierung signalisiert, dass ein Mitarbeiter bzw. Bewerber Wert auf Qualität legt und SAP®-Lösungen qualifiziert betreiben kann.

Die SAP®-Anwenderzertifizierungen belegen das erworbene Wissen über den qualifizierten Umgang mit SAP®-Anwendungen. Die Prüfungen sind speziell auf Anwender abgestimmt und fragen genau die Themenbereiche ab, die im Arbeitsalltag anfallen. Sie sind nicht nur ein Beleg dafür, dass ein (potenzieller) Mitarbeiter sich in der Materie auskennt, sondern tragen auch dazu bei, dass auch in SAP® erfahrene Personen ihre Kenntnisse noch effizienter einsetzen.

Zielgruppe sind SAP®-Anwender am Ende einer Schulungsmaßnahme sowie Power-User mit ein bis zwei Jahren Erfahrung.

Folgende Prüfungen stehen für SAP®-Anwender zur Verfügung:

  • EXTERNES RECHNUNGSWESEN – DEBITORENBUCHHALTUNG (C_UCAC_15)
  • EXTERNES RECHNUNGSWESEN – FINANZBUCHHALTUNG (C_UCBK_15)
  • EXTERNES RECHNUNGSWESEN – KREDITORENBUCHHALTUNG (C_UCAP_15)
  • FOUNDATION LEVEL - SYSTEM HANDLING (C_UCFL_15)
  • HUMAN CAPITAL MANAGEMENT – PERSONALADMINISTRATION (C_UCHR_15)
  • INTERNES RECHNUNGSWESEN – KOSTENSTELLEN UND INNENAUFTRÄGE (C_UCCO_15)
  • MATERIALWIRTSCHAFT – ABWICKLUNG VON EINKAUFSVORGÄNGEN (C_UCMM_15)
  • PRODUKTIONSPLANUNG (C_UCPP_15)
  • VERSAND UND LAGERVERWALTUNG MIT WAREHOUSE MANAGEMENT (C_UCLEWM_15)
  • VERTRIEB - ABWICKLUNG VON VERKAUFSAUFTRÄGEN (C_UCSD_15)

Im Rahmen unserer SAP®-Anwender-Schulungen:

  • SAP® ERP SCM – Supply Chain Management,
  • SAP® ERP PP – Production Planning,
  • SAP® ERP SD – Sales and Distribution,
  • SAP® ERP MM – Materials Management,
  • SAP® ERP FI – Financials,
  • SAP® ERP CO – Controlling und
  • SAP® ERP HCM – Human Capital Management 

wird jeweils am Ende die allgemein einführende Prüfung Foundation Level abgenommen.

Mehr zur SAP-Anwenderzertifizierung erhalten Sie direkt bei der SAP®

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartner
Ines Cwielong

Bildungsberaterin/Dozentin
Fon 040 809075261
Fax 040 809075199
E-Mail i.cwielong@date-up.com

Ihre Ansprechpartnerin

Ansprechpartner
Micheline Kreuzer

Standortkoordinatorin Stuttgart
Fon 0711 758690
Fax 0711 7586929
E-Mail m.kreuzer@date-up.com



Haben Sie Fragen?

SAP Bildungspartner Bundesagentur für Arbeit Cert EuropA Bildungspartner DATEV ECDL LEXWARE AZAV